Kresse-Cremesuppe mit Krabben

Aus kochen & genießen 4/2013
5
(1) 5 Sterne von 5
Kresse-Cremesuppe mit Krabben Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2–3   Kartoffeln (ca. 250 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Butter/Margarine 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 2–3 TL  Gemüsebrühe 
  • 2–3   Beete Kresse 
  • 150 Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 EL  Zitronensaft 
  • 100 Nordseekrabbenfleisch 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Kartoffeln kurz mitdünsten. Alles mit Wein und 3⁄4 l Wasser ablöschen.
2.
Aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
3.
Kresse waschen und vom Beet schneiden. Ca. 3⁄4 Kresse in die Suppe rühren. Alles fein pürieren. 100 g Sahne einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Suppe mit dem Krabbenfleisch, Rest Sahne in Schlieren und übriger Kresse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved