Lachs mit Gemüse in Alufolie gegrillt

3.87234
(47) 3.9 Sterne von 5

Heute erledigt der Grill die Arbeit: In Alufolie verpackt gart das zarte Stück Lachs in einem Gemüsenest aus Zucchini, Möhre, Lauchzwiebel und Tomate - bis es dann butterweich auf der Zunge zergeht.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   große Tomaten  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 2   Chilischoten  
  • 1   große Möhre  
  • 1   Zucchini  
  • 1   Limette  
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 2 EL   asiatische Fischsoße  
  • 1 TL   5-Spice Gewürzmischung  
  • 4 Tranchen   küchenfertigen Lachs (à ca. 160 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 Stiele   Koriander  
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Tomaten waschen, trocken reiben und vierteln. Kerngehäuse und Strunk entfernen und Fruchtfleisch grob würfeln. Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und, leicht Diagonal, in Ringe schneiden. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Möhre schälen und in feine Streifen schneiden. Zucchini putzen und in feine Streifen schneiden.
2.
In einer Schüssel Tomaten, Lauchzwiebeln, Chili, Möhre und Zucchini vermengen. In einer weiteren Schüssel für die Marinade Sojasoße, Fischsoße, Gewürzmischung und ausgepressten Limettensaft verrühren.
3.
Fisch kalt abwaschen und trocken tupfen. 4 Stücke Alufolie (ca. 30 cm lang) auf die Arbeitsfläche legen. In die Mitte je ein Stück Fisch legen. Gemüsemix gleichmäßig auf dem Fisch verteilen.
4.
Alufolie, nicht zu eng, zu luftigen Päckchen zusammenfalten und fest verschließen. Auf dem heißen Grill ca. 15 Minuten grillen.
5.
Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Alupäckchen vom Grill nehmen, öffnen, mit der Marinade, Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren. Fisch auf dem Teller mit Koriander bestreuen - und genießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved