Lachs in Teriyaki mit Zuckerschoten

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5
Lachs in Teriyaki mit Zuckerschoten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Wildreismischung 
  •     Salz 
  • 4   Lachsfilets (à ca. 175 g) 
  • 5-6 EL  Teriyakisoße für Fisch 
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 400 Zuckerschoten 
  • 3 EL  Sojasoße 
  • 3 EL  Limettensaft 
  • 2 EL  Honig 
  • 1 EL  Sesamöl 
  • 1   gehäufter EL Sesamsaat (hell und schwarz) 
  •     Öl 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen (20 Minuten). Inzwischen Fisch waschen und trocken tupfen. Backblech mit Öl bestreichen. Fisch darauflegen und mit Teriyakisoße beträufeln.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen, ziehen lassen. Zuckerschoten waschen, längs in feinere Streifen schneiden. Sojasoße, Limettensaft, Honig und Sesamöl mischen. Fisch im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 10 Minuten garen.
3.
Zuckerschoten in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen, abtropfen lassen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Zuckerschoten und vorbereitete Soße darin schwenken. Gemüse und Fisch portionsweise anrichten.
4.
Reis extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved