Lachs-Terrine

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Lachsfilet ohne Haut  
  • 6 EL   Limettensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 250 g   Buttermilch  
  • 200 g   Schmand  
  • 100 ml   Fischfond (aus dem Glas) 
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 150 g   Porree (Lauch) 
  • 150 g   Möhren  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 5 Stiel(e)   Dill  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 500 g   Salatgurke  
  • 3 EL   Weißwein-Essig  
  • 1 EL   Honig  
  • 1 TL   rosa Pfefferbeeren  
  •     Backpapier  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Fisch in 2 längliche Streifen schneiden (ca. 15 cm lang). Mit 3 Esslöffel Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten garen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Buttermilch, Schmand und Fischfond verrühren. Weißwein und 3 Esslöffel Limettensaft erwärmen, vom Herd nehmen und Gelatine darin auflösen. Gelatine mit 2-3 Esslöffel Creme verrühren, dann zur restlichen Creme geben und glatt rühren. Kalt stellen, dabei ab und zu umrühren. Inzwischen Porree und Möhren putzen, schälen, waschen und in feine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüsewürfel darin andünsten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Gemüsewürfel und Dill darunte rrühren. Creme sehr kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Kastenform (1,2 Liter Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen und etwas von der Buttermilchmasse hineinfüllen. Einen Fischstreifen darauflegen, mit etwas von der Creme bedecken und den anderen Streifen hineinlegen. Mit der restlichen Creme bedecken und glatt streichen. Ca. 4 Stunden kalt stellen. Inzwischen Gurke waschen und in sehr feine Scheiben schneiden. Essig und Honig verrühren, 3 Esslöffel Öl darunterschlagen. Mit Salz, schwarzen - und rosa Pfeffer würzen und unter die Gurkenscheiben rühren. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Terrine stürzen, Folie vorsichtig abziehen. Terrine in Scheiben schneiden. Mit Gurkensalat auf Tellern anrichten, mit Dill garnieren
2.
Bei 8 Personen:
3.
Wartezeit ca. 3 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved