Lachstatar mit Gurken, Kaviar und Wasabicreme

2.5
(2) 2.5 Sterne von 5
Lachstatar mit Gurken, Kaviar und Wasabicreme Rezept

Zutaten

  • 200 Schmand 
  • 2–3 TL  Wasabipaste (asiatischer Meerrettich; aus der Tube) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Mini-Salatgurke oder 200 g Gurke 
  • 300 frisches Lachsfilet (Sushiqualität) 
  • 300 geräucherter Lachs 
  • 2   Schalotten 
  • 1   Limette 

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
##Schmand## und ##Wasabi## glatt rühren. Mit Salz würzen. ##Gurke## waschen, längs halbieren, entkernen und sehr fein würfeln.
2.
Für das Tatar frischen Lachs abspülen und trocken tupfen. Frischen und geräucherten Lachs sehr fein würfeln. Schalotten schälen und fein würfeln. Limette auspressen. Alles mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
In Gläser verteilen und bis zum Servieren zugedeckt kalt stellen. Dann jeweils einen Klecks Wasabicreme und Gurkenkaviar daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved