Schnelles Alltagsgericht

Linsen-Curry zum Aufwärmen

Aus LECKER 3/2023
Linsen-Curry zum Aufwärmen Rezept
Wärmt Bauch und Seele, schont den Geldbeutel: Grünes Linsen-Curry mit Kokosmilch und Spinat Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Du möchtest dir und deinem Körper etwas Gutes tun? Dann schnapp dir dieses Rezept mit reichlich Gemüse und wohltuendenen Gewürzen und du wirst sehen, wie einfach es ist gesund und lecker zu kochen.

Vegan
  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

2 Zwiebeln

1 Apfel (z. B. Granny Smith)

200 g Reis

Salz

1 TL Kurkuma

Pfeffer

2 EL Öl

1 EL grüne Currypaste

200 g rote Linsen

200 ml Gemüsebrühe

250 g Babyspinat

1 Dose (400 ml) Kokosmilch

Koriander zum Bestreuen

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

2

Öl erhitzen. Zwiebeln und Apfel darin andünsten. Currypaste und 1 TL Kurkuma einrühren, kurz anschwitzen. Linsen und Brühe zufügen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.

3

Spinat waschen und mit Kokosmilch zum Curry geben. Weitere ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reis abgießen. Mit Curry anrichten. Mit Koriander bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 446 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.