Nems mit Kochschinken

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (250 g) Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal, benötigt werden nur 4 Blätter)  
  • 100 g   Mungobohnenkeime  
  • 8 Scheiben   gekochter Schinken  
  • 1/2   Topf Koriander  
  • 20 g   Butter  
  • 200 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   geschälte Sesamsaat  
  • 100 ml   Sonnenblumenöl  
  • ca. 200 ml   Sojasoße  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Schinken in Streifen schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und das obere 1/3 der Stiele grob hacken. Butter schmelzen. 4 Filoteigblätter entnehmen und dünn mit Butter bepinseln. Blätter vierteln
2.
Frischkäse mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Auf die Mitte jedes Teigviertels je 1 gestrichenen TL Frischkäse streichen. Schinken, Sprossen und Koriander darauf verteilen. Mit Sesam bestreuen. Die Seiten zur Mitte über die Füllung klappen, dann von einer Längsseite einrollen
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingsrollen darin rundherum 5–8 Minuten goldbraun braten. Nems mit Sojasoße servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved