Ofen-Hähnchen auf Kartoffeln und Oliven

Aus Kochen & Genießen 7/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Überzogen mit einer frischen Marinade aus Zitronensaft und Olivenöl verbreiten Schenkelchen und Gemüse mediterranen Duft

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Fenchel (ca. 400 g) 
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  • 150 g   grüne Oliven (mit Stein) 
  • 8 EL   natives Olivenöl extra  
  • 8 EL   Zitronensaft  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 6 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Fenchel waschen, vierteln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, dabei das Fenchelgrün beiseitelegen. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln.
2.
Hähnchenkeulen abspülen, trocken tupfen und mit Fenchel, Kartoffeln, Oliven, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mischen.
3.
Alles in eine große Auflaufform geben, dabei die Hähnchenkeulen auf das Gemüse legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 1 ¼ Stunden braten. Petersilie waschen. Petersilie und Fenchelgrün grob hacken und über das Hähnchen streuen. Dazu schmeckt ein grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 700 kcal
  • 61 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved