Ostfriesische Krabbensuppe

Aus kochen & genießen 4/2009
4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 EL   Butter  
  • 3 Würfel (à 50 g)  Krebs-Paste  
  • 1   kleines Bund Dill  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 2-3 EL   trockener Sherry  
  • 200 g   Nordseekrabbenfleisch  
  • 100 g   Miesmuschelfleisch (Glas) 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Butter schmelzen und Zwiebeln darin andünsten. 1 1/2 Liter Wasser zugießen, aufkochen und Suppenpaste einrühren. 1-2 Minuten köcheln. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
2.
Crème fraîche in die Suppe rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sherry abschmecken. Krabben und Muschelfleisch nur kurz in der Suppe erwärmen. Mit Dill bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved