Paprika-Kraut mit Entenkeulen

0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Kraut mit Entenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Entenkeulen (à ca. 350 g) 
  •     Salz, schwarzer Pfeffer 
  • 2-3   Zwiebeln, 2 EL Öl 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  mildes Sauerkraut 
  • 6 EL  Honig 
  • 3-4   Gewürznelken 
  • 1/4 Tomatensaft 
  • 2 TL  klare Brühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  rote Bohnen 
  • 1/2 TL  Rosenpaprika 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 3 EL  stichfeste saure Sahne 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Entenkeulen waschen, trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und auf die Fettpfanne legen. 1/2-1 Tasse Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 1-11/4 Stunden braten. Ab und zu mit Bratenfond beschöpfen
2.
Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin anbraten. Sauerkraut, 4 EL Honig und Nelken zufügen. Ca. 5 Minuten kräftig anbraten
3.
Mit 1/8 l Wasser und Tomatensaft ablöschen, Brühe einrühren. Bohnen abtropfen und unterheben. Mit Salz und Paprika würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten weiterschmoren
4.
Etwas Paprika und 2 EL Honig verrühren. Keulen ca. 10 Minuten vor Bratzeitende damit bestreichen. Petersilie waschen, hacken. Keulen auf Kraut mit saurer Sahne und Petersilie anrichten. Dazu schmecken Kartoffeln
5.
Getränk: kühler Cidre
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2490 kJ
  • 54g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved