Penne mit Räucherforellen-Carbonara

Aus LECKER 3/2016
Penne mit Räucherforellen-Carbonara Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (ca. 250 g)  Zucchini 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 3 Stiel(e)  Oregano 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  • 300 kurze Nudeln (z. B. Penne) 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 200 geräuchertes Forellenfilet 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 100 ml  Milch 

Zubereitung

25 Minuten
einfach
1.
2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Zucchini putzen, waschen und längs vierteln. Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Zucchini in ca. 1⁄2 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
2.
Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Käse fein reiben.
3.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anbraten. Forelle in grobe Stücke zupfen.
4.
Mit Oregano zum Zucchinimix in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten mitbraten.
5.
Eier, Milch und Käse, bis auf ca. 2 EL, verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 4 EL Kochwasser abnehmen. Nudeln abgießen. Pfanne vom Herd nehmen. Nudeln und Kochwasser zugeben. Eiermilch zügig unter die heißen Nudeln rühren.
6.
Nudeln anrichten und mit Rest ­Käse bestreuen.
7.
Tip 1: Wichtig: Die Nudeln nach dem Abgießen nicht abschrecken. Sonst spülen Sie die Stärke ab, und die Soße bleibt nicht mehr so gut haften. Aus demselben Grund auch kein Öl ins Nudel­kochwasser geben! Tip 2: Diese Carbonara schmeckt nicht nur mit Forelle, Sie können auch anderen Räucherfisch nehmen.
8.
So geben geräucherte Makrele, Heilbutt oder Stremellachs ebenfalls ein schön herzhaftes Aroma.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 30g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved