Penne mit Räucherforellen-Carbonara

Aus LECKER 3/2016
Penne mit Räucherforellen-Carbonara Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

Salz

Pfeffer

1 Zucchini (ca. 250 g)

1 rote Zwiebel

3 Stiele Oregano

50 g Parmesan (Stück)

300 g Nudeln (z. B. Penne)

3 EL Olivenöl

200 g Forellenfilet

2 Eier (Gr. M)

100 ml Milch

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Zucchini putzen, waschen und längs vierteln. Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Zucchini in ca. 1⁄2 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

2

Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Käse fein reiben.

3

Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anbraten. Forelle in grobe Stücke zupfen.

4

Mit Oregano zum Zucchinimix in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten mitbraten.

5

Eier, Milch und Käse, bis auf ca. 2 EL, verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 4 EL Kochwasser abnehmen. Nudeln abgießen. Pfanne vom Herd nehmen. Nudeln und Kochwasser zugeben. Eiermilch zügig unter die heißen Nudeln rühren.

6

Nudeln anrichten und mit Rest ­Käse bestreuen.

7

Tip 1: Wichtig: Die Nudeln nach dem Abgießen nicht abschrecken. Sonst spülen Sie die Stärke ab, und die Soße bleibt nicht mehr so gut haften. Aus demselben Grund auch kein Öl ins Nudel­kochwasser geben! Tip 2: Diese Carbonara schmeckt nicht nur mit Forelle, Sie können auch anderen Räucherfisch nehmen.

8

So geben geräucherte Makrele, Heilbutt oder Stremellachs ebenfalls ein schön herzhaftes Aroma.

Nährwerte

Pro Person

  • 520 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate