Feldsalat mit Linsen-Vinaigrette und Räucherforelle

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 20 g   Beluga-Linsen  
  •     Salz  
  • 50 g   Feldsalat  
  • 100 g   Chicorée  
  • 50 g   gekochte Rote Bete (vacuumiert) 
  • 1   Schalotte (15–20 g) 
  • 2 EL   Weißwein–Essig  
  • ca. 1/2 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Peffer  
  • ca. 1 Messerspitze   Zucker  
  • 3 TL   Öl  
  • 100 g   geräucherte Forellenfilets  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Linsen und 1/8 Liter kaltes Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. In den letzten 2–3 Minuten knapp 1/2 TL Salz zufügen
2.
Feldsalat putzen, mehrmals gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Chicorée putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Rote Bete würfeln
3.
Linsen auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Schalotte schälen und fein würfeln. Essig, ca. 1 EL kaltes Wasser, Schalottenwürfel, Senf, etwas Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl zum Schluss unterschlagen. Lauwarme Linsen mit der Vinaigrette mischen
4.
Forellenfilets in Stücke schneiden. Feldsalat, Chicorée und Rote Bete mischen und mit den Forellenfilets auf einem großen Teller anrichten. Linsenvinaigrette darüber verteilen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved