Pfannkuchen mit Kirsch-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Sauerkirschen  
  • 250 ml   Kirschnektar  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • ca. 1 EL   Speisestärke  
  • 2 EL   Weinbrand  
  • 100 g   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 ml   Milch  
  • ca. 20 g   Butterschmalz  
  •     Puderzucker  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen waschen, putzen und entsteinen. Kirschnektar mit Vanillin-Zucker aufkochen. Kirschen zugeben und alles ca. 5 Minuten köcheln. Stärke und Weinbrand glatt rühren. In das kochende Kompott rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd ziehen, in eine Schüssel füllen und unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen
2.
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei und Milch verrühren und nach und nach in das Mehl rühren, sodass ein flüssiger Teig entsteht. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen
3.
Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne (ca. 22 cm Ø) erhitzen. Teig portionsweise in die Pfanne geben, so dass der Pfannenboden gleichmäßig dünn bedeckt ist. Pfannkuchen unter Wenden 3–4 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten. Aus dem restlichem Teig weitere ca. 7 Pfannkuchen backen
4.
Pfannkuchen mit Puderzucker bestäuben, mit Melisse verzieren und mit Kirschkompott anrichten
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved