close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Pudding ohne Zucker - so geht's

Lust auf einen gesunden Nachtisch? Dein Wunsch ist uns Befehl! Im Video zeigen wir dir, wie du aus wenigen Zutaten ein cremiges Schoko-Dessert zubereiten kannst. Mmmmhhhhh ...

 

Das brauchst du für 1 Portion Pudding ohne Zucker:

  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Banane
  • 3 Trocken-Datteln
  • 1 TL Erdnussbutter
  • 1 EL Back-Kakao
  • 100 g griechischer Joghurt
 

Pudding ohne Zucker - Schritt 1:

Avocado, Banane, Trocken-Datteln, Back-Kakao, Erdnussbutter und griechischen Joghurt nach einander in das Glasgefäß des Standmixers geben. Auf hoher Stufe pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.

Auch möglich: Alle Zutaten in einen hohen Messbecher geben und fein pürieren.

 

Pudding ohne Zucker – Schritt 2:

Fertige Puddingmasse über Nacht abgedeckt im Kühlschrank kalt stellen. Am nächsten Tag genießen.

Tipp: Wenn dir der Pudding nicht schokoladig genug ist, kannst du auch nachträglich noch etwas mehr Back-Kakao unterrühren. Aber daran denken, dass der Geschmack dadurch weniger süß wird.

Pudding ohne Zucker
Immer wieder anders: Mit tollen Toppings wird der zuckerfreie Pudding fix zum Angeber-Dessert, Foto: Nata Vkusidey / Fotolia.com
 

Pimp your Pudding!

Pur ist der Pudding ein Highlight. Aber noch besser schmeckt das einfache Dessert mit einem Topping, das genauso unkompliziert ist. Drei Favoriten:

  1. Selbst gemachte Vanillesoße mit Früchten der Saison wie Blaubeeren oder Apfelstückchen
  2. In Spalten geschnittene frische Feige in Kombination mit klein gehackten Walnüssen und Kakao-Nibs
  3. Ein Mix aus Kokosflocken, gehackten Mandeln und Schokoladensplittern

 

Auch lecker:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved