close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Pulled-Lachs-Trifle „Fix aufgetürmt“

Aus LECKER 12/2018
4
(39) 4 Sterne von 5

Schneller geht’s nicht: Die Gläschen kommen nach 10 Minuten auf Warteposition in den Kühlschrank

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 200 g   Schmand  
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  
  •     5-Gewürze-Mischung, Salz, Zucker  
  • 150 g   Stremellachs  
  • 1 Pck.   Brezel-Snack „Pretzel Pieces, Honey Mustard & Onion“ (à 125 g; z. B. Snyder’s) 
  • 1 Kästchen   Kresse (z. B. grüne Shiso-Kresse) 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale dünn abreiben. Frucht halbieren und auspressen. Schmand, Joghurt, Zitronenschale und -saft verrühren. Mit 1⁄4 TL 5-Gewürzepulver, Salz und Zucker abschmecken.
2.
Lachs in Stücke zupfen. Pretzel Pieces, Schmandcreme und den Lachs nacheinander auf 4 Gläser (à ca. 300 ml Inhalt) verteilen. Kresse vom Beet schneiden, darüberstreuen. Bis zum Servieren kalt stellen.
3.
TIPP: Der Lachs lässt sich zum Beispiel durch Bündner Fleisch ersetzen. Für Vegetarier können Sie ­eingelegte Artischockenherzen nehmen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved