Riesengarnelen in Chili-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Riesengarnelen in Chili-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   kleine rote Chilischote 
  • 6   Riesengarnelen (à ca. 60 g) 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  •     Salz 
  • 2 EL  Sojaöl 
  •     einige Spritzer Limettensaft 
  • 2 EL  Sojasoße 
  • 1/4 Fischfond (aus dem Glas) 
  • 1 TL  Reisstärke 
  • 1/2 (125 ml)  Flasche Asia-Sauce Hongkong (süß-sauer) 
  •     Koriander, Schnittlauch und Limetten 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Chili waschen, längs einritzen, entkernen und in Ringe schneiden. Garnelen putzen, dabei die Schale am Schwanz stehen lassen. Garnelen waschen und trocken tupfen.
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen. Öl erhitzen, Knoblauch und Chili darin andünsten. Garnelen zugeben und unter Wenden ca. 3 Minuten braten.
3.
Mit Salz, Limettensaft und Sojasoße würzen. 3 Esslöffel Fischfond und Reisstärke glatt rühren. Restlichen Fond und Asiasoße zu den Garnelen geben und aufkochen lassen. Mit angerührter Reisstärke binden.
4.
Lauchzwiebeln darin erwärmen. Nochmals abschmecken. Nach Belieben mit Koriander, Schnittlauch und Limetten garnieren. Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved