Riesengarnelen in Pernod-Sahne

Aus kochen & genießen 12/2012
Riesengarnelen in Pernod-Sahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 große rohe Garnelen (ca. 20 Stück; ohne Kopf, mit Schale) 
  • 5 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 500 Möhren 
  • 1–2 EL  Butter 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 250 Schlagsahne 
  • 3–4 EL  Pernod (französischer Anisschnaps) 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Petersilie waschen, trocken schütteln. 2 Stiele zum Garnieren beiseite legen, Rest fein schneiden.
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen. Das Weiße fein würfeln, das Grün in Ringe schneiden.
3.
Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. In der heißen Butter andünsten. 5–6 EL Wasser angießen. Mit Salz und 1 Prise Zucker würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen.
4.
Weißes der Lauchzwiebeln in 1 EL heißem Öl andünsten. Mit Sahne und Pernod ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln.
5.
1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin pro Seite ca. 2 Minuten braten. Lauchzwiebelgrün kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Pernod-Sahne abschmecken und zu den Garnelen gießen. Gehackte Petersilie zu den Möhren geben. Alles anrichten und mit übriger Petersilie garnieren. Dazu schmeckt eine Basmati-Wildreis-Mischung.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 26g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved