Rosinenschnecken

3.2
(10) 3.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Rosinen  
  • 2 EL   brauner Rum  
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 250 ml   Milch  
  • 500 g   Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 400 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 125 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Rosinen waschen, trocken tupfen und in Rum einlegen. Fett schmelzen, Milch zugießen, lauwarm erwärmen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Ei, Salz und zerbröckelte Hefe in eine Rührschüssel geben. Milch-Fett-Gemisch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Marzipan zu einer glatten Masse verkneten und zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen (ca. 36 x 40 cm). Hefeteig nochmals gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 36 x 40 cm) ausrollen. Marzipanplatte darauflegen und mit den Rosinen bestreuen. Hefeteig von der kurzen Seite her aufrollen, in ca. 15 Scheiben schneiden. Je 5 Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Puderzucker, Zitronensaft und 1 Esslöffel heißes Wasser glatt rühren. Schnecken aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und und mit Zuckerguss bestreichen
2.
Wartezeit ca. 50 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved