Rotes Enten-Curry

0
(0) 0 Sterne von 5
Rotes Enten-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Basmatireis 
  •     Salz 
  • 2   Entenbrüste (à ca. 300 g) 
  •     Pfeffer 
  • 1   rote und gelbe Paprikaschote 
  • 1   Zucchini 
  • 8 Stiel(e)  Koriander 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 
  • 1–2 TL  rote Currypaste 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Fleisch waschen, trocken tupfen und die Fettseite kreuzweise einschneiden. Fleisch auf der Fettseite in die kalte beschichtete Pfanne legen und erhitzen.
2.
Zuerst auf der Hautseite 4–5 Minuten braten, dann auf der Fleischseite ca. 1 Minute weiterbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 8–10 Minuten medium garen.
3.
Paprika halbieren, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und längs halbieren. Hälften schräg in dünne Scheiben schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und 6 Stiele klein hacken.
4.
Ente aus dem Backofen nehmen und mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Öl in einem Wok erhitzen. Paprika und Zucchini darin ca. 2 Minuten anbraten, dann Kokosmilch zugießen. Currypaste einrühren und 2–3 Minuten köcheln lassen.
5.
Entenbrust in Scheiben schneiden. Ente und gehackten Koriander in das Curry geben. Curry auf Tellern anrichten und mit Koriander garnieren. Reis dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved