Scharfe Hackfleisch-Paprika-Pfanne

5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Kichererbsen (netto: 400 g; Abtr.gew.: 240 g)  
  • 300 g   rote Paprikaschoten  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2-3 EL   Olivenöl  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Chilipulver  
  •     Kreuzkümmel  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 Stiel(e)   Minze  
  • 200 g   Magermilch-Joghurt  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Paprika und Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Stücke schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Hackfleisch darin bei starker Hitze ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Kreuzkümmel würzen. Paprika, Lauchzwiebeln und Kichererbsen zufügen. Tomatenmark einrühren. Weitere 5 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Brühe ablöschen, 5 Minuten köcheln lassen, eventuell nachwürzen. Minze waschen, bis auf einige Blättchen zum Bestreuen, Blätter fein hacken. Mit Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Als Klecks auf die Hackpfanne geben, Rest dazureichen. Mit Minzblättchen bestreut servieren. Dazu schmeckt frisches Fladenbrot
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved