Schmorgurken-Cremesuppe mit Forellenfilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Schmorgurken-Cremesuppe mit Forellenfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Schmorgurken 
  • 2   Zwiebeln 
  • 200 Kartoffeln 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  • 700 ml  Gemüsebrühe 
  • 20 Mandelblättchen 
  • 1   Limette 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1-2 EL  Meerrettich 
  • 150 geräuchertes Forellenfilets 
  •     Kresse 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Gurken schälen, putzen, der Länge nach halbieren. Kerne entfernen, Gurken würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Fett in einem Topf erhitzen.
2.
Gurken, Zwiebeln und Kartoffeln im Fett glasig dünsten. Brühe angießen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Inzwischen Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Limette heiß abspülen und trocken reiben.
3.
Limettenschale mit dem Zestenreißer abziehen. Limette halbieren, Saft auspressen. Suppe vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Limettenzesten, -saft und Meerrettich abschmecken.
4.
Forellenfilets in Stücke schneiden. Suppe mit Forellenfilets in Tellern anrichten. Mit Kresse und Mandeln garnieren. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved