Schollen-Lachs-Röllchen

Aus kochen & genießen 9/2011
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  PERSONEN
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 EL   Butter  
  • 1   große Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 kg   Blattspinat  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 4   Schollenfi lets (à ca. 150 g) 
  •     Pfeffer  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  • 8 Scheiben (à 30 g)  geräucherter Lachs  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • evtl. 1–2 EL   Noilly Prat (französischer Weinaperitif) 
  •     Muskat  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl und Butter verkneten, kalt stellen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Spinat putzen und waschen. Petersilie waschen und hacken.
2.
Fischfilets waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Mit Pfeffer würzen, mit je 1 Scheibe Lachs belegen und mit etwas Petersilie bestreuen. Filets aufrollen´und mit Spießchen feststecken.
3.
1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Hälfte Zwiebel darin andünsten. Wein, 1/4 l Wasser und Brühe zufügen, aufkochen. Schollenröllchen darin zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Mi nuten gar ziehen lassen.
4.
1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Rest Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat zufügen und zugedeckt zusammenfallen lassen.
5.
Röllchen aus dem Fond heben und warm stellen. Fond aufkochen und etwas einköcheln. Mehlbutter nach und nach mit dem Schneebesen darunterrühren, ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Noilly Prat abschmecken.
6.
Evtl. restliche Petersilie unter den Spinat mischen. Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles anrichten. Dazu schmeckt eine Wildreismischung. Getränke-Tipp: kühler Weißwein, z. B. Riesling.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved