Spaghetti aglio e olio

3.66355
(107) 3.7 Sterne von 5

Italienische Pasta at its best: Aus einer Handvoll Zutaten, etwas Salz und Pfeffer entstehen im Nu Spaghetti aglio e olio. So einfach geht's!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Spaghetti aglio e olio wie beim Italiener

Reichlich frischer Knoblauch und gutes, natives Olivenöl sind der Schlüssel für eine leckere Spaghetti aglio e olio. Wir verleihen dem Pastaklassiker noch feurigen Feinschliff à la peperoncino und geben kleingeschnittene rote Chilischoten mit ins Öl - das sorgt für eine leichte Schärfe, die hervorragend zum Knoblaucharoma passt. So schmeckt's wie beim Lieblingsitaliener!

Tipp für extra Frische: Dünste 1-2 Scheiben einer Bio-Zitrone mit dem Knoblauch an oder schmecke die fertige Pasta mit etwas Zitronensaft ab.

Carbonara, All'arabiata & Co - noch mehr Pasta-Rezepte aus Italien gibt's hier >>

Das beste Rezept für Spaghetti aglio e olio:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 6   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und hacken. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
2.
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten aldente garen. Abgießen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch, Petersilie und Chili darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten.
3.
Spaghetti in die Pfanne geben und unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti auf vorgewärmten Tellern servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved