Italienische Pasta – die besten Original-Rezepte

Wir lieben italienische Pasta! Denn jeder Teller mit Farfalle, Penne, Spaghetti, Tortellini & Co. bringt ein bisschen mehr Urlaubsfeeling in unseren Alltag. Diese köstlichen Nudelrezepte aus Bella Italia erobern unsere Herzen im Sturm:

Inhalt
  1. Italienische Pastasorten - für jede Soße die perfekte Nudel!
  2. Eine gute Pastasoße ist das A und O!
  3. Italienische Pasta mit Fleisch
  4. Italienische Pasta mit Fisch und Meeresfrüchten
  5. Italienische Pasta vegetarisch
  6. Pasta selber machen - so geht's!

Ganz egal, ob du dich für saftig gefüllte Cannelloni oder doch für raffiniert kombinierte Spaghetti entscheidest: Unsere italienischen Nudelgerichte bringen beim nächsten Mittag- oder Abendessen ganz sicher jede Menge Amore auf den Tisch.

 

Italienische Pastasorten - für jede Soße die perfekte Nudel!

In der Wahl der Nudelsorte liegt das Geheimnis eines jeden italienischen Pasta-Rezepts. Wusstest du schon, dass es weltweit über 600 Pastasorten gibt? Kein Wunder also, dass man in Italien die Nudelsorte passend zur Soße wählt. Ihre Textur und Konsistenz bestimmen die Wahl der Pastaform – ob kurz, lang oder klein. Zum Überbacken eignen sich vor allem große Nudeln.

Pastasorten:

  • Pasta corta (kurze Teigwaren für dickflüssige und stückige Soßen): Cappelletti, Farfalle, Fusilli, Makkaroni, Penne, Rigatoni, Tortellini
  • Pasta lunga (lange Teigwaren für geschmeidige, dünnere Soßen): Bavette, Bucatini, Linguine, Pappardelle, Spaghetti, Tagliatelle
    Hier gilt die Faustregel: Je breiter die Pasta ist, desto besser nimmt sie die Soße auf!
  • Pastina (kleine Teigwaren für Suppen und Eintöpfe): Conchiglie, Ditalini, Stelline, Risi
  • Pasta al forno (große Teigwaren zum Füllen und Überbacken): Cannelloni, Conchiglioni, Lasagne

 

Eine gute Pastasoße ist das A und O!

In der italienischen Küche ist die Soße mindestens genauso wichtig wie die Nudeln. Von Tomatensoße bis hin zu cremiger Käsesoße oder würzigem Pesto gibt es endlose Möglichkeiten. Unsere Rezepte liefern einfache Gerichte für jeden Tag, aber auch raffinierte Ideen, wenn mal wieder Gäste eingeladen sind.

Die beliebtesten Nudelsoßen:

Hier geht's zu unseren Top 5 Pastasoßen >>

 

Italienische Pasta mit Fleisch

Fleisch sorgt in italienischen Pastagerichten für deftigen Feinschliff. Zu den beliebtesten Komponenten zählen Hackfleisch, Salsiccia, Pancetta, Parmaschinken, Prosciutto cotto oder zartes Hähnchenfilet für Nudeln con pollo.

 

Italienische Pasta mit Fisch und Meeresfrüchten

Spaghetti vongole mit Muscheln sind der Pasta-Klassiker mit Meeresfrüchten. Aber auch mit GarnelenLachs oder Thunfisch kannst du superleckere Pasta zubereiten. Sardellen oder Anchovis sind in der mediterranen Küche außerdem beliebte Zutaten, um Pastasoßen die nötige Würze zu verleihen, wie in unserem Rezept für Ravioli in cremiger Zitronensoße.

 

Italienische Pasta vegetarisch

Einen vegetarischen Klassiker, den wir immer gerne essen sind Spaghetti aglio e olio mit viel frischem Knoblauch und Olivenöl. Unter der warmen Sonne Italiens reift außerdem fast das ganze Jahr über eine Vielzahl an leckeren und gesunden Gemüsesorten. Da ist es nur logisch, dass in den meisten original italienischen Pasta-Rezepten Zutaten wie Auberginen, Artischocken, Zucchini und Tomaten verarbeitet werden. Kleingehackte Kapern oder Oliven sorgen in vegetarischer Pasta außerdem für besonders würzigen und mediterranen Genuss - ganz ohne Fleisch oder Fisch.

 

Pasta selber machen - so geht's!

Du liebst Pasta und wolltest sie schon immer mal selber machen? Die Zubereitung ist gar nicht so schwer wie du denkst. Ob mit Pastamaschine oder ohne - wir zeigen dir, wie du aus Mehl, Eiern und etwas Olivenöl eine authentische Pasta herstellst.

Leckere Pasta selber machen - so geht's! >>

Unser Tipp: Wenn du ein wenig Abwechslung in die Nudelsorten bringen willst, mische gegarten Spinat- oder Rote Beete-Püree unter den Pastateig und bereite so eine Pasta tricolore zu.

Noch mehr Rezepte aus Bella Italia findest du in unserem neuen Sonderheft:

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved