Spaghetti mit Sardinen und frischer Zucchini

Aus LECKER 6/2012
Spaghetti mit Sardinen und frischer Zucchini Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Spaghetti 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener grober Pfeffer 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2–3   Knoblauchzehen 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 3–4   Zweige Rosmarin 
  • 1 Dose(n) (120 g)  Minisardinen in Olivenöl 
  • 1 (ca. 250 g)  kleine Zucchini 
  • 8–10 EL  gutes Olivenöl 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Zi­trone heiß waschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben.
2.
Zitrone auspressen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Sardinen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Zucchini putzen, waschen und grob reiben.
3.
Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Öl in dem Nudeltopf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Rosmarin und Zitronenschale kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft zugießen, erhitzen.
4.
Nudeln zurück in den Topf geben. Alles mischen und kurz erhitzen. Hälfte der Sardinen in grobe Stücke schneiden, unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und an­richten. Die übrigen Sardinen dar-auf anrichten.
5.
Mit Zucchini­raspeln und Pfeffer bestreut servieren. Evtl. mit Zitronenspalten garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 17g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 76g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved