Spinatsalat

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4   dünne Scheiben Landschinken (à ca. 25 g) 
  • 3 EL   Öl  
  • 1 TL   Senf  
  • 5–6 EL   Orangensaft  
  • 5 EL   Tomatensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 Scheiben   Toast  
  • 350 g   junger Spinat  
  • 100 g   gekochter Schinken  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Landschinken in breite Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinken darin kross auslassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
2.
Zwiebel und Knoblauch im Bratfett ca. 2 Minuten andünsten. Senf, Orangen- und Tomatensaft zugeben. 1–2 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing in eine Schüssel geben, abkühlen lassen
3.
Toast entrinden und in kleine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Toastwürfel darin goldbraun braten. Mit Salz würzen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
4.
Spinat waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Kochschinken in kleine Würfel schneiden. Spinat, Croûtons, Schinkenwürfel und –streifen vermengen, etwas Dressing unterheben. Übriges Dressing dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved