Streuselkuchen vom Blech mit Kirschen

Aus LECKER-Sonderheft 3/2019
5
(2) 5 Sterne von 5

Dieses crunchy Knirschen der Streusel zwischen den Zähnen habe ich so geliebt! Das Größte aber war für mich: die Kugel Vanilleeis mit Zimt und Zucker obendrauf

Zutaten

Für  Stücke
  • etwas + 500 g   Butter  
  • 800 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 100 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 400 g   Zucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2 Pck.   Vanillepuddingpulver (zum Kochen) 
  • 1,2 kg   TK-Sauerkirschen  
  •     evtl. Vanilleeis und Zimt-Zucker  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig 500 g Butter schmelzen und dann ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Mehl, 1 Prise Salz, Mandeln und 300 g Zucker mischen. Eier und die flüssige Butter zufügen. Mit den Händen zu Streuseln verkneten. Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 35 x 39 cm) fetten. Knapp zwei Drittel der Streusel auf dem Blech zu einem Boden andrücken.
2.
Für das Kompott Puddingpulver, 100 g Zucker und 100 ml Wasser glatt rühren. 1⁄4 l Wasser und 600 g gefrorene Kirschen aufkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd ziehen und die übrigen gefrorenen Kirschen untermischen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Das Kirschkompott auf dem Streuselboden verstreichen. Rest Streusel darauf verteilen. Im heißen Ofen auf der unteren Schiene 35–40 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved