Tagliatelle mit Knoblauch-Garnelen-Sahne

Aus LECKER 5/2014
  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

Salz

Pfeffer

1 Glas (314 ml) Röstpaprika

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

400 g Garnelen

Bio-Qualität

30 g Parmesan (Stück)

400 g Nudeln (z. B. Tagliatelle)

2 EL Öl

3-4 EL Zitronensaft

200 g Schlagsahne

8 Stiele Basilikum

Schritt 1

Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen Paprika abtropfen lassen und in breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.

Schritt 2

Garnelen abspülen und trocken tupfen. Parmesan fein reiben.

Schritt 3

Nudeln ins kochende Wasser geben, nach Packungsanweisung garen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Paprika zufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Mit 3 EL Zitronensaft, 150 ml Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln.

Schritt 5

Basilikum waschen und trocken schütteln. Blätter in feine Streifen schneiden. Unter die Garnelensoße rühren und nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 6

Nudeln abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Garnelensoße zugeben und alles gut mischen. Anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Nährwerte

Pro Person

  • 700 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.