close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tomatensoße für Pizza

4.1875
(16) 4.2 Sterne von 5

Aromatische Tomatensoße ist ein Muss für selbst gemachte Pizza. Mit unserem Grundrezept gelingt sie schnell und einfach. Molto bene!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Unsere Tomatensoße für Pizza reicht für 1 Blech oder 4 kleine runde Pizzen - verwende einfach unser Rezept für Pizzateig, der reicht mengenmäßig für beide Varianten. Du möchtest immer ein Glas Soße im Vorrat haben? So einfach kannst du Tomatensoße einkochen >>

Zutaten

Für  Blech
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 Dose (850 ml)  Tomaten (alternativ 1 kg frische, reife Tomaten) 
  • 1 TL   Orgeano  
  • 1 TL   getrocknetes Basilikum  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides in heißem Öl ca. 5 Minuten andünsten. Dann die Tomaten zufügen und mit einem Pfannenwender zerkleinern.
2.
Tomatensoße aufkochen und 10 Minuten kochen lassen. Kräuter zugeben und in weiteren 10-20 Minuten leicht dicklich einkochen (Vorsicht - die Tomatensoße spritzt!).
3.
Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und auf dem ausgerollten Pizzateig mit einem Esslöffel oder der Kelle bis zum Rand streichen. Tipp: Die Pizzasoße nicht zu dick auftragen.
Rezept bewerten:
 

Tomatensoße für Pizza aus frischen Tomaten

Unsere Tomatensoße für Pizza gelingt natürlich auch mit frischen Tomaten. Wichtig ist, dass sie gut gereift und aromatisch sind. Umso besser schmeckt nämlich am Ende die fertige Tomatensoße. Die Zubereitung entspricht der im Rezept oben.

 
 

Tomatensoße für Pizza aus Tomatenmark

Eine weitere Möglichkeit, Tomatensoße für Pizza zuzubereiten, ist die Verwendung von Tomatenmark. Dafür eine fein gewürfelte Zwiebeln in Öl glasig dünsten. 40 g Mehl darüber stäuben, vorsichtig bräunen lassen und mit 500 ml kaltem Wasser ablöschen. Sofort glattrühren und 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 1 Tube Tomatenmark dazugeben, erneut glattrühren und mit Salz, 1/2 TL Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Nochmal aufkochen, fertig.

 

Wie würzt man Tomatensoße für Pizza?

Unverzichtbar für eine leckere Tomatensoße für Pizza sind Salz, Pfeffer und vor allem Zucker. Der hebt den Geschmack der Tomaten uns sorgt für eine leichte Süße. Für noch mehr Würze kannst du zusätzlich 1-2 Esslöffel dunklen Balsamico-Essig zur Tomatensoße geben. Statt getrockneter Kräuter aus dem Vorrat kannst du je 3 Stiele frisches Basilikum und Oregano hacken und unterrühren.

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved