Tramezzini mit Kräuterquark, Garnelen, Tomaten und Rauke

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 50 g   Rauke  
  • 2   Tomaten (à ca. 100 g) 
  • je 4 Stiel(e)   Schnittlauch und Petersilie  
  • 150 g   Magerquark  
  • 2 1/2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 16   rohe Garnelen (à ca. 20 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 2 TL   Zitronensaft  
  • 8 Scheiben   Toastbrot (à ca. 25 g) 
  •     Petersilie und Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Rauke putzen und waschen. Tomaten waschen, putzen und in je 8 Scheiben schneiden. Schnittlauch und Petersilie waschen und trocken tupfen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilienblättchen abzupfen und fein schneiden. Quark, 1/2 EL Öl und Kräuter verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
2.
Knoblauch schälen und fein würfeln. Garnelen schälen, Darm entfernen. Garnelen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen unter Wenden 4–5 Minuten braten. Nach ca. 2 Minuten Knoblauch zufügen. Herausnehmen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen
3.
Toastbrotscheiben entrinden. 4 Scheiben Toast mit Quark bestreichen, mit jeweils 4 Scheiben Tomate belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rauke und je 4 Garnelen darauflegen. Übrige Toastscheiben darauflegen und diagonal halbieren. Evtl. mit Schnittlauch und Petersilie garnieren und auf einem Teller anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved