Überbackenes Omelett mit Salami, Paprika, Oliven und Lauchzwiebel

Überbackenes Omelett mit Salami, Paprika, Oliven und Lauchzwiebel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine rote Paprikaschote 
  • 2   kleine Tomaten 
  • 2   Minisalami 
  • 10   grüne Oliven (ohne Stein) 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebel 
  • 100 Goudakäse 
  • 3 Stiel(e)  Majoran 
  • 10   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Paprika waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Salami und Oliven in Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden.
2.
Käse raspeln. Majoran waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte der Salami und Paprika 1–2 Minuten anbraten, Hälfte der Eiermasse hineingießen.
3.
Hälfte der Tomaten und Oliven und ein Viertel der Lauchzwiebeln und Majoran darauf verteilen. Gelegentlich leicht vom Pfannenboden lösen und kurz stocken lassen. Auf einen Teller gleiten lassen und die Hälfte des Käses darauf verteilen.
4.
Unter dem vorgeheiztem Grill ca. 4 Minuten auf unterer Schiene überbacken. Übrige Zutaten ebenso in der Pfanne vorbereiten und unter dem Grill überbacken. Omeletts auf eine Platte geben, in Stücke schneiden und mit den restlichen Lauchzwiebelringen garnieren.
5.
Dazu schmeckt Baguettebrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved