Veganer Shepherd's Pie

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Veganer Shepherd's Pie mit würziger Linsenfüllung und goldbraun gebackenem Kartoffelpüree on top ist echtes Comfort Food. Den deftigen Auflauf lieben einfach alle!

VeganLaktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Shepherd's Pie - was ist das eigentlich?

Das Originalrezept für das herzhafte Ofengericht kommt aus der englischen und irischen Küche. In Irland ist er auch als Cottage Pie bekannt. Traditionell wird für den Auflauf eine Schicht aus Gemüse und Hackfleisch, meistens Lamm, mit Kartoffelpüree bedeckt und im Ofen gebacken. Typisch ist das Muster im Püree, für das eine Gabel durch die Kartoffelmasse gezogen wird. Es sorgt dafür, dass die Oberfläche herrlich knusprig wird. Für unser veganes Rezept kochen wir eine schmackhafte Füllung aus braunen Linsen, Champignons und Gemüse, die dich umhauen wird!

Veganer Shepherd's Pie - Rezept:

Zutaten

Personen

1 kg Kartoffeln

100 ml Pflanzenmilch (z.B. Sojamilch)

2 EL Margarine

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

2 Möhren

2 Stangen Sellerie

500 g Champignons

2 EL Olivenöl

150 g Linsen (getrocknet)

2 EL Tomatenmark

1 TL Paprikapulver

1 TL getrockneter Thymian

1 TL getrockneter Oregano

3 EL Sojasoße

250 g passierte Tomaten

400 ml Gemüsebrühe

150 g TK-Erbsen

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, Sojamilch und Margarine zugeben und mit einem Kartoffelstampfer cremig stampfen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

2

Knoblauch, Zwiebel und Möhren schälen, Sellerie und Champignons putzen. Knoblauch fein hacken, Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Champignons würfeln. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Möhren und Sellerie darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Champignons hinzufügen, ca. 5 Minuten mitbraten, bis sie den Großteil ihrer Flüssigkeit abgegeben haben.

3

Linsen abspülen und gut abtropfen lassen. Knoblauch, Linsen, Tomatenmark, Paprikapulver, Thymian und Oregano mit in die Pfanne geben und gut verrühren. Mit Sojasoße ablöschen, Tomaten und Brühe zugeben, verrühren und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Erbsen unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Linsenfüllung in eine Auflaufform geben. Das Kartoffelpüree in Klecksen darauf verteilen und glattstreichen. Mit einer Gabel ein Wellenmuster in das Kartoffelpüree ziehen.

5

Veganen Shepherd's Pie im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 20-30 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 382 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Nach einer Rezeptidee von Bianca Zapatka