close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Weingummi ohne Gelatine selber machen

Süße Geschenkidee, nicht nur für Veganer: Fruchtiges Weingummi ohne Gelatine kannst du ganz einfach selber machen. Du brauchst nur 4 Zutaten und ein hübsches Förmchen - los geht's!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
 

Zutaten für ca. 15 Weingummis:

 

Weingummi ohne Gelatine zubereiten - so geht's:

  1. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Saftmischung aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  2. Saft vorsichtig in die Mulden einer Silikonform gießen (Achtung, heiß!). Weingummis ca. 2 Stunden kalt stellen, dann aus den Förmchen lösen.
 

Wie lange kann ich Weingummi ohne Gelatine aufbewahren?

Kühl gelagert halten sich die Weingummis etwa zwei Wochen. Vermutlich werden sie aber vorher vernascht sein!

 

Noch mehr Rezept-Ideen für Weingummi und Co.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved