Weißer Ofen-Spargel mit Huftsteak

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   weißer Spargel  
  • 5 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Zucker  
  • 75 g   Pecorino Käse  
  • 4   Rinderhuftsteaks (à ca. 200 g) 
  • 75 ml   dunkler Balsamico Essig  
  • 200 g   gelierte Preiselbeeren (Glas) 
  • 4 Stiele   Petersilie  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 3 EL Öl beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 155 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten garen. Käse grob reiben. Spargel aus dem Ofen nehmen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im heißen Ofen bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten überbacken.
2.
Fleisch trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Steaks aus der Pfanne nehmen, in Folie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
3.
Bratöl mit Essig ablöschen. Preiselbeeren einrühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Steaks aus der Folie nehmen. Mit dem Spargel auf einer Platte anrichten. Steaks mit etwas Preiselbeersoße beträufeln. Spargel mit Petersilie bestreuen. Übrige Soße dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 51 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved