Wildschwein-Medaillons

Aus LECKER 42/2006
3.68182
(22) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   Butterschmalz  
  • 1 Glas (720 ml)  Rotkohl  
  • 2   Gewürznelken  
  • 2   Sternanis  
  • 8   Wildschwein-Medaillons (à ca. 80 g) 
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Portwein  
  • 1 Glas (400 ml)  Wildfond  
  • 2 EL   eingelegte Pfefferkörner (Glas) 
  • 1-2 EL   dunkler Soßenbinder  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Rotkohl, Nelken und Sternanis zufügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten schmoren, dabei mehrmals umrühren. Fleisch waschen und trocken tupfen.
2.
Mit je 1 Scheibe Speck umwickeln, evtl. mit Holzspießchen feststecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Bratsatz mit Portwein und Wildfond ablöschen.
3.
Aufkochen und ca. 10 Minuten bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Pfefferkörner zufügen. Soßenbinder einrühren und ca. 1 Minute köcheln lassen. Medaillons mit Soße und Gewürz-Rotkohl anrichten.
4.
Dazu schmecken Kroketten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved