Zimtparfait zu Rotweinpflaumen

Aus kochen & genießen 8/2011
3.658535
(41) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   + 100 g Zucker  
  • 4   frische Eigelb (Gr. M) 
  •     gemahlener Zimt  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 400–500 g   Pflaumen oder Zwetschen  
  • 1/2   Vanilleschote (o. 1 Päck. Bourbon-Vanillezucker) 
  • 75 ml   Rotwein  
  • 1   Gewürznelke  
  • 1 Stück(e)   Bio-Zitronenschale  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
75 g Zucker und 6 EL Wasser aufkochen. So lange köcheln, bis der Zucker gelöst ist. Vom Herd nehmen.
2.
Eigelb und 1 Msp. Zimt mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Zuckersirup erst tröpfchenweise, dann im dünnen Strahl dazugeben. Die Eigelbmasse weiterschlagen, bis sie kalt wird.
3.
Sahne steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Parfait masse in Gläser oder Dessertschälchen (à ca. 150 ml Inhalt) füllen und zugedeckt mind. 4 Stunden einfrieren.
4.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Vanilleschote längs einschneiden. Mark herauskratzen. Wein, 100 g Zucker, 1 Msp. Zimt, Nelke und Zitronenschale unter Rühren aufkochen. Vanillemark und -schote zufügen und alles so lange köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat.
5.
Pflaumen unterheben und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln. Rotweinpflaumen heiß oder kalt mit dem Parfait servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved