Dessert im Glas - hübsch serviert!

Hübsch angerichtet schmeckt Dessert gleich besser: Ob du Gäste bewirtest oder dir selbst etwas Süßes gönnen möchtest - ein Dessert im Glas besteht meist aus nur wenigen Zutaten und lässt sich prima vorbereiten.

Ein Dessert im Glas rundet jedes Essen perfekt ab. Egal, ob als Schokomousse, ganz klassisch als Vanillepudding oder mit ganz viel Frucht - lass dich von unserer Auswahl an Rezepten für leckere Schichtdesserts inspirieren. 

 

Dessert im Glas - schnell und einfach!

Das Tolle an Desserts im Glas ist, dass sie mit wenig Aufwand zubereitet werden können. Die einfachste Variante ist, ein Teil Creme mit einem Teil Frucht und Topping deiner Wahl im Glas zu schichten. Wie zum Beispiel Früchte, dann Joghurt, Mascarpone oder Quark. Als crunchy Topping schmecken Nüsse, Schokolade, zerbröselte Kekse oder auch Granatapfelkerne - diese Zutaten solltest du allerdings erst kurz vor dem Servieren über das Dessert streuen, damit sie nicht weich werden.

Übrig gebliebene Reste von Cremes oder Keksen können so super verwertet werden. Aber auch Kuchenreste kannst du zum Beispiel mit etwas Likör oder Sirup tränken, in Gläser verteilen und mit Früchten und Creme toppen.

 

Klassiker im Glas

Nachtisch-Klassiker, wie GrießbreiPudding, Cheesecake, Tiramisu oder Panna Cotta kommen klassisch oder leicht abgewandelt in kleinen Gläsern richtig gut zur Geltung. Für das besondere Etwas sorgen dann leckere Toppings, wie Espressosoße, Löffelbiskuit oder Kompott.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved