Zitronen-Hackbällchen in orientalischer Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2–3   Knoblauchzehen  
  • 125 g   getrocknete Soft-Datteln, entsteint  
  • 500 g   Rinderhackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 3 EL   Paniermehl  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 1/2–1 TL   Zimtpulver  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Chilipulver  
  • 3–4 EL   Öl  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 250 ml   Gemüsebrühe oder klare Fleischbrühe  
  • 50 g   Mandelkerne mit Haut  
  • 200 g   Basmati-Reis  
  • 250 g   tiefgefrorener Blattspinat, portionierbar  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch hacken. Datteln halbieren. Hackfleisch, Ei, Paniermehl, ca. 1/3 der Zwiebeln, Zitronenschale, Zimt, 1 TL Salz, etwas Pfeffer und Chili in einer Schüssel gut verkneten.
2.
Mit angefeuchteten Händen ca. 16 kleine Hackbällchen formen.
3.
2–3 EL Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin unter Wenden goldbraun anbraten. Übrige Zwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz anschmoren. Tomaten und Brühe zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Aufkochen und ca. 5 Minuten schmoren. Datteln zufügen und weitere 5–10 Minuten köcheln lassen.
5.
Mandeln grob hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Mandeln darin kurz anrösten. Reis, 400 ml Wasser, tiefgefrorenen Spinat und 1 TL Salz zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten quellen lassen.
6.
Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Spinat-Mandel-Reis und Zitronen-Hackbällchen mit der Tomatensoße in tiefen Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved