Zwetschgendatschi

Aus LECKER 10/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Zwetschgendatschi Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 + etwas + 75 g Butter 
  • 500 + etwas Mehl 
  • 100 + 75 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 1/4 Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 2 kg  Zwetschen/Pflaumen 
  • 1 1/2 TL  Zimt 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
100 g Butter schmelzen. 500 g Mehl, 100 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. Milch erwärmen, zerbröckelte Hefe darin unter Rühren auflösen. Mit der flüssigen Butter und Ei zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten. Zwetschen waschen, längs halbieren und entsteinen. Teig auf wenig Mehl gut durchkneten und auf der Fettpfanne ausrollen. Zwetschen dicht an dicht darauf verteilen, dabei leicht in den Teig drücken.
4.
Nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3).
5.
Zimt und 75 g Zucker mischen. 75 g Butter in kleinen Flöckchen auf dem Kuchen verteilen. Mit Hälfte Zimtzucker bestreuen. Kuchen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Heraus- nehmen, mit restlichem Zimtzucker bestreuen und auskühlen lassen.
6.
Dazu: Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 250 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved