Pancakes - luftige Küchlein aus der Pfanne

 

Pancakes

Pancakes sind kleine, zarte Küchlein aus der Pfanne. Die Rezepte werden von Groß und Klein geliebt und gehören in den USA zum Frühstück oder Brunch in großer Runde einfach dazu. Dann am besten mit viel Ahornsirup, Blaubeersoße und einer Kugel Vanilleeis obendrauf. Zu unseren Pancake-Ideen passen aber auch gut frische Früchte wie Banane, Orange und Apfel.

 

Der Unterschied zwischen Pancakes und Pfannkuchen

Pancakes gelten als amerikanische Variante von Pfannkuchen. Sie unterschieden sich vor allem im Aussehen: Pancakes sind dicker und fluffiger. Das hat mehrere Gründe. Der Teig aus Milch, Eiern und Mehl ist zähflüssiger und enthält viel Triebmittel. Sie fördern die Bildung von Gasen, die sich im Teig einlagern und ihn auflockern. Zudem werden Pancakes nur mit wenig Öl und bei mittlerer Hitze in der Pfanne gebacken. So erhalten sie viel Zeit zum Aufgehen.

Wie ihr deutsches Pendant schmecken auch Pancakes noch am nächsten Tag. Sie sind zwar weniger fluffig, dafür erinnern sie von der Konsistenz her stärker an kleine Kuchen. Die Reste sind ein idealer Snack fürs Büro. Dazu noch selbst gemachte Marmelade oder Toffeesoße im Fläschchen einpacken – fertig ist die süße Nervennahrung.

 

Pancakes für bewussten Genuss

Immer mehr Menschen ernähren sich vegan oder glutenfrei. Klassische Pancakes sind somit tabu. Zum Glück können die herkömmlichen Zutaten fix durch Alternativen ersetzt werden.

Bei der Zubereitung veganer Pancakes kann auf pflanzliche Milchprodukte zurückgegriffen werden wie Soja-, Kokos- oder Mandelmilch. Pflanzlicher Ei-Ersatz, Apfelmus oder Bananen sorgen für die nötige Bindung. Auf Schokolade müssen Vegan-Fans gar nicht verzichten. Viele dunkle Sorten mit besonders hohem Kakaoanteil sowie handelsüblicher Backkakao sind in der Regel ohnehin vegan. 

Für Pancakes ohne Gluten kann einfach eine glutenfreie Mehlmischung verwendet werden. Diese sind im Supermarkt oder in Bio-Läden erhältlich. Ein anderer Trick ist zum Beispiel, Quinoa über Nacht quellen zu lassen und anschließend in einem Hochleistungsmixer zu einem geschmeidigen Teig zu verrühren. Zucker, Milch und Eier sorgen für Bindung und Geschmack.

 

Upgrade für deine Pancakes

Wie gefallen dir unsere Rezepte für Pancakes? Wir freuen uns auf dein Feedback unter unseren Galerien und Rezepten oder bei LECKER auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
 
Preis: EUR 11,95 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved