Eiersalat mit grünem Spargel & Flusskrebsen

Aus LECKER 4/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 10   zimmerwarme frische Eier  
  • 250 g   grüner Spargel  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 4–5 Stiel(e)   Kerbel  
  • 1/2 TL   mittelscharfer Senf  
  • ca. 200 ml   zimmerwarmes neutrales Öl (z.B. Rapsöl) 
  • 1 TL   Curry  
  • 1–2 TL   Zitronensaft  
  • 100 g   gekochtes Flusskrebsfleisch  

Zubereitung

40 Minuten
fortgeschritten
1.
8 Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Spargel waschen und die Enden großzügig abschneiden. Spargel längs halbieren und in Stücke schneiden. Zuckerschoten waschen, putzen und in Stücke schneiden.
2.
Gekochte Eier abschrecken und auskühlen lassen. Spargel zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Zuckerschoten 1 Minute mitgaren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Für die Mayonnaise Kerbel waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die 2 rohen Eier und Senf in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Stabmixer aufschlagen, dabei Öl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl langsam untermixen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht.
4.
Kerbel und Curry unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5.
Gekochte Eier schälen und erst mit einem Messer sechsteln, dann quer halbieren. Krebsfleisch kurz abspülen und abtropfen lassen. Eier, Gemüse und Krebsfleisch mit der Mayonnaise mischen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
6.
Dann den Eiersalat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved