Filokörbchen mit Lachs und Dill-Crème-fraîche

Aus LECKER 12/2012
Filokörbchen mit Lachs und Dill-Crème-fraîche Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

3 EL Butter

etwas Butter

2 Strudelteigblätter (Filo- oder Yufkateig; Kühlregal; aus 250-g-Packung)

200 g Lachsfilet (ohne Haut)

1 EL Öl

Salz

Pfeffer

½ Bund Dill

100 g Crème fraîche

1-2 TL Zitronensaft

1 Minirömersalat

grober schwarzer Pfeffer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). 3 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen. 4 nicht nebeneinanderliegende Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) fetten.

2

Teigblätter in jeweils ca. 10 Rechtecke schneiden. Je 5 Teigblätter mit flüssiger Butter bestreichen und in je 1 Mulde legen. Im Backofen 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten im Blech ruhen lassen.

3

Dann aus der Form lösen.

4

Lachsfilet abspülen, trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filet darin von jeder Seite ca. 3 Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und fein schneiden.

5

Crème fraîche, Zitronensaft und Dill verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Salat putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Lachsfilet leicht zerzupfen. Filokörbchen mit Salat, Lachs und Dillcreme füllen. Mit grobem Pfeffer bestreuen.

Nährwerte

Pro Person

  • 310 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate