Gefüllter Schweinebraten mit Rosenkohlgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllter Schweinebraten mit Rosenkohlgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Rosenkohl 
  • 40 Appenzeller-Käse 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1,4 kg  Schweineschulter mit 
  •     Schwarte 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 TL  Pfefferkörner 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 EL  Mehl 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

210 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen und waschen. Käse reiben. Toastbrot fein zerreiben. 200 g kleine Rosenkohlköpfchen und restliche vorbereitete Zutaten mischen. Mit Salz und Muskat würzen. Fleisch waschen, trocken tupfen.
2.
Öffnung, in der der der Knochen saß, etwas größer schneiden und die vorbereitete Füllung hineingeben. Mit Holzspießchen zustecken und diese fest mit Küchengarn umwickeln. Braten mit der Schwarte nach oben auf die Fettpfanne des Backofens legen.
3.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden garen. Zwiebeln schälen, vierteln und nach 1 Stunde mit Pfefferkörnern und Lorbeer zum Fleisch geben. Nach und nach 3/8 Liter Wasser angießen.
4.
In der Zwischenzeit für die Beilage restlichen Rosenkohl ca. 20 Minuten in Salzwasser garen, abgießen. Kurz vor dem Anrichten im heißen Fett schwenken. Mit Muskat und abgeriebener Zitronenschale würzen.
5.
Braten herausnehmen und warm stellen. Bratensatz mit 3/8 Liter heißem Wasser lösen und durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen. Sahne und Mehl verquirlen und die Soße damit binden. Nochmals aufkochen.
6.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie, bis auf ein Sträußchen zum Garnieren, hacken. Braten mit etwas Soße und dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren. Restliche Soße extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved