Glüh-Spritz

Aus LECKER.de
4.2
(20) 4.2 Sterne von 5

Glühwein mal anders: Mit Mineralwasser, Orangenlikör und Sekt gemischt wird aus dem weihnachtlichen Trunk ein spritziger Aperitif für die Adventszeit. So einfach mixt du Glüh-Spritz!

Glühwein-Spritz für die Adventszeit

Dank dieses einfachen Rezepts können wir nun das ganze Jahr über Spritz-Rezepte genießen! Neben Hot Aperol, Glühwein on the Rocks und vielen weiteren Weihnachtscocktails gehört Glüh-Spritz ab sofort zu unseren absoluten Lieblingsgetränken an Weihnachten. Aber auch an Silvester ist der Drink eine echte Alternative zur alljährlichen Feuerzangenbowle.

Unser Tipp: Wir empfehlen dir selbstgemachten Glühwein zu verwenden oder beim Kauf auf gute Qualität zu achten - denn je fruchtiger und intensiver der Wein ist, desto leckerer wird der Glüh-Spritz. Zum Auffüllen wählen wir am liebsten trockenen Sekt. Magst du es eher süffig, greife zu halbtrockenem oder mildem Sekt. Wer mag, gibt noch etwas frisch gepressten Mandarinensaft dazu. Cheers!

Unser Rezept für Glüh-Spritz:

Zutaten

Für  Gläser
  • 120 ml   Glühwein  
  • 60 ml   Mineralwasser  
  • 4 TL   Orangenlikör  
  • 1   Mandarine  
  • 400 ml   Sekt (oder Prosecco) 
  •     Eiswürfel  

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Eiswürfel in 4 Glühwein- oder Grog-Gläser geben. Kalten Glühwein mit Mineralwasser und Likör mischen und auf die Gläser verteilen.
2.
Mandarine heiß abspülen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Je eine Scheibe in jedes Glas geben.
3.
Gläser mit Sekt oder Prosecco auffüllen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 9 g Eiweiß

Kategorien & Tags

Foto: LECKER.de

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved