Gnocchi mit Spinatcreme und jungen Möhren

Aus LECKER 4/2020
3.636365
(44) 3.6 Sterne von 5
Gnocchi mit Spinatcreme und jungen Möhren Rezept

Weil du weißt, wie der Hase läuft, nimmst du die Nockerl aus dem Kühlregal, karamellisierst fix ein paar Karöttchen und vollendest nach 25 Minuten das Spinatsößchen.

Zutaten

Für Personen
  • 200 Babyspinat 
  • 1 Bund  kleine Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  •     Salz, Muskat, Pfeffer 
  • 1 Packung  Gnocchi (500 g; Kühlregal) 
  • 200 Crème fraîche 
  • 100 ml  Milch 
  • 2 EL  Sonnenblumenkerne 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Möhren samt Grün waschen, Grün abschneiden und etwas zum Garnieren beiseitelegen. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Möhren darin bei mittlerer Hitze 12–15 Minuten rundherum braten. Kurz vor Bratzeit­ende Honig zufügen und karamellisieren. Mit Salz würzen.
3.
Inzwischen 2 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Gnocchi darin goldbraun anbraten. Mit Salz und Muskat würzen, he­rausnehmen und warm halten. Zwiebel in der heißen Pfanne kurz andünsten. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Crème fraîche sowie Milch ­einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Möhrengrün grob zerzupfen. Gnocchi mit Spinatcreme und Möhren anrichten. Sonnen­blumenkerne und Möhrengrün darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved