Hähnchenfilets mit Orangenreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenfilets mit Orangenreis Rezept

Zutaten

Für Personen.
  • 250 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Packung (500 g)  Hähnchen Brust-Filets 
  •     weißer Pfeffer 
  • 3   Orangen 
  • 3/8 Hühnerbouillon (Instant) 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 20 Butter 
  •     Orangenscheiben und Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis im kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin von jeder Seite ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Orangen schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird.
2.
Orangenfilets aus den Trennhäuten herauslösen und halbieren. 1 Orange auspressen. Hähnchenfilets herausnehmen und warm stellen. Bratenfond mit der Brühe ablöschen, Orangensaft zugeben und aufkochen. Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren.
3.
Soße damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Butter schmelzen. Reis und Orangenfilets zugeben. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden. Orangenreis, Hähnchenfilets und Soße auf Tellern anrichten.
4.
Mit Orangenscheiben und Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen. ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved