Himbeer-Baiser-Eistorte

Himbeer-Baiser-Eistorte Rezept

Zutaten

  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 Zucker 
  • 2 EL  Orangen-Likör 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 300 Himbeeren 
  • 250 Heidelbeeren 
  • 600 Schlagsahne 
  • 50 Baiser 
  • 50 Borken-Schokolade 
  • 200 Löffelbiskuits 
  • 50 Vollmilch-Kuvertüre 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Pergamentpapier 
  •     Öl 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb mit Zucker, bis auf einen Esslöffel cremig rühren. Auf dem heißen Wasserbad unter Rühren Likör und Zitronensaft zufügen und alles schaumig aufschlagen. Früchte verlesen. 100 g Himbeeren leicht zerdrücken. Sahne steif schlagen. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen. Beides unter die Creme ziehen. Baiser und Borkenschokolade grob hacken. 200 g Heidelbeeren, 100 g Himbeeren, Baiser und die Hälfte der Schokoladestückchen unter die Creme ziehen. Himbeermus unterziehen. Eine Springform (22 cm Ø) mit geöltem Pergamentpapier auslegen. Löffelbiskuits auf einer Seite gerade abschneiden, mit der Zuckerseite nach außen in die Form stellen. Fruchtcreme vorsichtig einfüllen. In einem Gefriergerät 4-5 Stunden oder über Nacht gefrieren lassen. Kuvertüre schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Torte auf dem Teller ringsherum mit feinen Streifen verzieren. Vor dem Servieren leicht antauen lassen und mit restlichen Früchten, Schokoladenstückchen und Zitronenmelisse verzieren. Ergibt 16 Stücke
2.
Tortenplatte: Pech & Kunte

Ernährungsinfo

  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved