Himbeer-Joghurt-Mousse - so geht's

Mit diesem Dessert bist du der Star auf jeder Gartenparty! Die Kombination aus Joghurt und frischen Himbeeren ist aber auch zu lecker! Und mit nur 2 EL Zucker brauchst du auch nach der zweiten Portion kein schlechtes Gewissen zu haben. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Himbeer-Joghurt-Mousse - diese Zutaten brauchst du:

  • 1 EL Gelatine
  • 2 EL Kaltes Wasser
  • 300 g Joghurt
  • 30 g Agavendicksaft
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Milch
  • 200 g Himbeeren
  • 1 EL Puderzucker
 

Himbeer-Joghurt-Mousse - so geht's:

  1. Gelatine in kaltem Wasser auflösen. 5 Minuten ziehen lassen.
  2. Joghurt, Agavendicksaft, Vanillezucker und Zitronensaft miteinander vermischen.
  3. Milch zu der Gelatine geben und 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Die Gelatinemischung zu der Joghurtmischung geben und glatt rühren.
  4. In Gläser füllen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Himbeeren mit Puderzucker pürieren. Püree auf den Joghurt geben.

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved