Holunderblütensirup

Aus Mutti 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Holunderblütensirup Rezept

Zutaten

  • 2 kg  Zucker 
  • 50 Zitronensäure (gibt’s in der Apotheke) 
  • 25   Holunderblütendolden 
  • 2   Bio-Zitronen 
  •     Geschirrtuch 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Koche 3 Tage vorher Zucker, Zitronen­säure und 1 ½ l Wasser auf. Lass den Mix so lange köcheln, bis sich der Zucker gelöst hat.
2.
Schüttel die Holunderblütendolden aus, wasch sie kurz in stehendem Wasser und lass sie auf Küchenpapier abtropfen. Schneide die groben Stiele ab, sie schmecken bitter. Wasch die Zitronen heiß, reib sie trocken und schneide sie in Scheiben.
3.
Jetzt werden die Holunderblüten und Zitronenscheiben mit dem Zuckersirup übergossen. Lass die Mischung erst auskühlen und dann zugedeckt 3 Tage durchziehen.
4.
Leg ein Mull- oder Geschirrtuch in ein Sieb und gieß den Sirup dadurch in eine Schüssel. Füll ihn dann in Flaschen ab. Hält sich gut verschlossen im Kühlschrank ca. 6 Monate. So schmeckt’s: Füll 1 Teil Sirup mit 4 Teilen Mineralwasser oder Sekt auf.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved