Kichererbsen-Ragout mit Cabanossi und Paprika

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (850 ml) Kichererbsen  
  • 1 (ca. 400 g)  Gemüsezwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2   grüne Paprikaschoten  
  • 1 EL   Öl  
  • 500 g   stückige Tomaten  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2 TL   getrockneter Oregano  
  • 250 g   Cabanossi  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     Oregano zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Paprika darin andünsten. Kichererbsen, Tomaten, Tomatenmark, Brühe und getrockneten Oregano zufügen und ca. 10 Minuten köcheln. Cabanossi in Scheiben schneiden und ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Auf Tellern anrichten, mit Oregano garnieren. Dazu schmeckt kräftiges Bauernbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved